Teil 15

Einleitung:

Nachdem großen Anklang den Gilbert Webers Vortrag über "Tim und Struppi auf der Spur 0 Anlage" auf dem diesjährigen TinPlateforum gefunden hat, hat er sich entschlossen auch die momentane Situation entsprechend auf der Spur 0 Anlage weiter zu verfolgen. Hier folgt nun der fünfzehnte Teil:

 

Teil 15

 

 

 Liebe Tinplater

In der Krisenzeit haben sich allerlei Unterhalts-und Pflegearbeiten angestaut, die dringend nachgeholt werden müssen!

 

Die warme Witterung der letzten Wochen hat das Gras bereits stark wachsen lassen. Köbi Wartmann testet den Aufsitzmäher nach dem Winterservice, assistiert von seinem Mitarbeiter Adrian Recher.

 

Auch die Parkanlagen müssen gepflegt werden. Fritz Gärtner führt den ersten Frühlingsschnitt aus. Der auf der Bank sitzende Rentner Peter Ruhstaller liebt diese Arbeit und könnte stundenlang zuschauen. Die noch einzupflanzenden Sträucher und das Werkzeug stehen auch schon auf und neben dem Renault Estafette bereit.

Auch die Landstrasse nach Höngg bedarf trotz momentan geringerem Verkehrsaufkommens dringend einer Reinigung. Hoffentlich achtet der Fahrer auf den Landstreicher, dessen richtiger Name niemand kennt, aber allgemein Huckepack genannt wird und hier mit seinem ganzen Hab und Gut Richtung Dorf unterwegs ist.

Schöne Grüsse aus dem Sunnetal und bleibt weiterhin gesund!

Gilbert

 

 

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZu Teil 14

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZu Teil 16

Öffnet internen Link im aktuellen Fensteroder zur Übersicht

©2013 HTS - Verein für historisches technisches Spielzeug e.V. - Typo3 + Design: Pixelfabrik